Beilage



Es ist Freitag, eine arbeitsreiche Woche liegt hinter mir. Habe Hunger aber weiß nicht auf was. Also kurz mal in Kühlschrank und Gemüsekiste geschaut.

Ich hab es … es sind noch Kartoffeln da und ich habe Bratfisch.

Es gibt also Bratkartoffeln mit Bratfisch.

Hierzu benötigt man

10 kleine festkochende Kartoffeln oder 2-3 große
2-3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kümmel, ganze Körner, wenn man mag
1-2 TL Zzzumba

Die Kartoffeln habe ich geschält, danach in kleinere möglichst gleichgroße Stücke geschnitten. Nun eine passende Pfanne auf dem Herd erhitzen und das Öl hineingeben. Die rohen Kartoffelstücke hineingeben und erst mal in Ruhe anbraten. Vorsichtig wenden. Mit Salz, Pfeffer und, wer mag, mit Kümmel würzen weiterbraten. Nun Zzzuma dazugeben, Hitze wegnehmen, damit die Gewürze nicht verbrennen. Kurz vor Ende der Bratzeit noch mal mit Zzzumba nachwürzen.

Dazu passt sehr gut Bratfisch und ein leckeres Kölsch.



Ananas-Mango-Chutney

Das Grundrezept habe ich aus dem Kochbuch „Die Kochprofis Einsatz am Herd“, erschienen im Tre Torri Verlag.

Habe hier dann die Hälfte der Mangos durch Ananas ersetzt.
Dieses gibt eine ideale Geschmacksverbindung.

Eine absolut leckere Zugabe zu Kurzgebratenem finde ich. Und so einfach in der Herstellung.




(C) 2016 - Alle Rechte vorbehalten - www.ulis-kueche.de

Diese Seite drucken