Fettuccine


Heute musste ich wieder meine Sucht befriedigen, nein nicht, was Ihr denkt. Meine Droge ist hausgemachte Pasta. Nur sollte es nicht die übliche Standardsoße sein. Diesmal sollte sie scharf und säuerlich sein. Ich bin sicher es wird Euch schmecken.

Fettuccine mit Hähnchen in Scharf-saurer-Tomatensoße

Zutaten:
2 El Olivenöl
4 El Olivenöl
20 g Butter
1 Hähnchenbrust
Sumach*
1 Dose geh. Tomaten, ½ Dose mit Wasser
1 El Ajvar, scharf
Aladin Pfefferspezialität**
Meersalz
¼ Peperoni
1 ital. Pfefferschote
je ein Zweig Thymian, Zitronenthymian, Rosmarin, Salbei
Saft einer halben Zitrone
1 El Abrieb Zitronenschale, ungespritzt
Zubereitung:

Hähnchenbrust in Würfel, ca. 2 cm, schneiden. Einen Topf erhitzen, Olivenöl und Butter hineingeben. Wenn die Butter geschmolzen ist, Hähnchenfleisch hinzugeben, kurz anbraten, nicht bräunen, es soll sich hier keine Kruste bilden. Mit Sumach bestreuen. Dieser sorgt schon für eine Färbung und gibt dem Hähnchen eine leichte Grundsäure. Jetzt die gehackten Tomaten in den Topf geben und die Dose zur Hälfte mit Wasser füllen umspülen und ebenfalls in den Topf geben.
Zur Würzung jetzt das Ajvar hineingeben, Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Peperoni und die ital. Pfefferschote hacken und zur Tomatensoße geben. Wer es besonders scharf mag, gibt die Kerne mit dazu, sonst entfernen.

Jetzt die Kräuter fein hacken, zur Soße geben, mit Zitronensaft und Abrieb zur Soße geben. Schwach köcheln lassen, bis die Pasta fertig ist.

Achtung: Zuerst muss die Soße fertig sein. Die Soße wartet immer auf die Pasta, nicht umgekehrt!!!
*Sumach ist vom Geschmack essigartig-fruchtig. Bitte diesen nur im Gewürzladen kaufen nicht vom Essigbaum ernten. Diese sind oft giftig!!!
** Aladin Pfefferspezialität, dies ist eine fantastische Pfeffermischung mit verschiedenen Gewürzen. Sie ist wärmend und frisch zugleich.


(C) 2016 - Alle Rechte vorbehalten - www.ulis-kueche.de

Diese Seite drucken