War Cake

Familienrezepte
Wie schön sind doch die Rezepte, welche von Generation zu Generation weitergegeben werden. Wie viele schöne Erinnerungen sei es an einen geliebten Menschen, die Kindheit oder andere schöne Momente.

Grade solche Rezepte dürfen nicht verloren gehen, grade diese sind die Schätze, die uns und unsere Esskultur ausmachen. Ein solches, wunderbares Rezept möchte ich Euch heute vorstellen.

Es ist ein Australian War Cake. Das Rezept bekam ich von meinem Mann, welcher dieses Rezept von seiner Mutter und sie von ihrer hat. Wie Ihr seht ein Rezept, welches über Generationen weitergegeben wurde. Gestern haben wir ihn gebacken und heute, nachdem er abgekühlt war, dann aufgeschnitten.

Australian War Cake
Zutaten:
2 Tassen Zucker
57 g Butter
900 g gemischte trockene Früchte
1 TL Zimt
1 TL Nelken
1 TL Salz
2 Tassen heißes Wasser

Den Ofen auf 170°C, keine Umluft, vorheizen.
Bei den Früchten habe ich hier Pflaumen, Rosinen und Aprikosen genommen. In den Mischungsverhältnissen seid Ihr frei, nur eben die Grundmenge muss stimmen.
Diese dann grob gehackt.
Alles zusammen dann für 5 Minuten zusammen kochen und abkühlen lassen.
Jetzt 3 Tassen Mehl und 2 Tl Natron mischen, den Fruchtmix hinzugeben und gut vermischen.

Alles in eine runde Backform (28 cm) geben und 1,5 Std., zugedeckt mit einem Backpapier bis zur Letzten ¼ Std. dieses dann abnehmen, backen.